Werner's Gedanken

Die etwas anderen Gedichte

Anmeldung

VCNT - Visitorcounter

Heute 30

Gestern 33

Woche 173

Monat 506

Insgesamt 204506

Aktuell sind 4 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

661 Wir

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

661 Wir

 Wir standen eng beisammen, allein in dunkler Nacht,

deine Hände mich berührten, so lieb und auch so sacht.

Dein Kuss genauso  lieblich, feinfühlig in deiner Art,

ganz weich auch deine Lippen, so hold unglaublich zart.

 

Deine Hände lagen in meinen, wir hielten uns ganz fest,

das Küssen nahm kein Ende, die Welt war unser Nest.

Um uns ist alles versunken, das Leben wunderbar.

Wir gehören zu einander, das war uns sofort klar.

 

Das Glück kam zu uns beiden, in dieser dunklen Nacht,

wir lieben uns noch immer, sie hat uns Glück gebracht.

Doch einst, der Tag wird kommen, wir voneinander gehen,

wenn wir nur daran denken, möchten wir, uns wieder sehen.

 

Es braucht auch nicht zu enden, das Leben ist wie Föhn,

dennoch, wir werden lächeln, unser Leben war wunderschön.

Und könnten wir ewig Leben, es könnte nicht schöner sein,

wir sehen uns im Himmel, dann sind wir nie mehr allein!

 

Wir sehen uns im Himmel, dann werde ich bei Dir sein!

© by Werner Geisser,   Weiterstadt 23.03.2014

Alle Rechte vorbehalten

661

Contribute!