Werner's Gedanken

Die etwas anderen Gedichte

Anmeldung

VCNT - Visitorcounter

Heute 7

Gestern 6

Woche 13

Monat 158

Insgesamt 42282

Aktuell sind 4 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Beispiel eines Bereichs-Blog-Layout (FAQ-Bereich)

715 An Weihnachten

An Weihnachten. 

                             Da gibt es einen Baum,            

der ist so groß

                                                                                    und schön geschmückt,                      

                                                                                                                     man glaubt es kaum          

 An diesem Baum ein Ästchen     

 Mit Kerzen, Kugeln und  Vogelnestchen.

Nimm von diesem Baum den Ast                                                      Tannenzweig

Dann, vorne, weg das große T.                                                           annenzweig

                                                      Das tut der Anne gar nicht weh.

Tausche nun das letzte n,                                                                   anne(n)zweig

An diesem Wort ganz ohne hast

mit einem s an diesem Ast.                                                                 Anneszweig

In der Mitte setze einen Bindestrich.

Tust du das für mich?                                                                          Annes - Zweig.

 Meine Freundin Anne,

freut sich wie ein Tier, 

Denn jetzt gehört,

                                     das Tannenästchen, Ihr. 

11 Jahre

Copyright    ©   Lea Geisser

   Weiterstadt / Gräfenhausen, 25.12.2012

Alle Rechte Vorbehalten

 

715

 

                 

                                             

 

Contribute!